Angebote zu "Definitive" (5 Treffer)

The Drifters - The Definitive Drifters (CD)
12,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Atlantik) 29 Songs, Anthologie 1953 - 1976!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
The Drifters - The Definitive Soul Collection (...
14,95 €
Sale
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(RHINO) 30 Original-Atlantikschienen 1953-65

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.09.2019
Zum Angebot
Joe Ely - The Definitive Collection (2-CD)
16,95 €
Rabatt
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Hump Head) 41 Spuren - Fantastische Sammlung seiner 70er und 80er Jahre Aufnahmen von Country über Country Rock bis Rock´n´Roll-Rockabilly! Enthält seine seltenen Live-Auftritte, als Ely The Clash in London unterstützte! (MM/Bär-Familienrekorde) - Der texanische Troubadour Joe Ely verbrachte den Großteil der 70er und 80er Jahre damit, die Wurzeln der in der heutigen Americana-Musik so populären Country-Rock-Fusion zu legen; Natürlich hat Ely das nicht im Alleingang gemacht, aber er hat definitiv seinen Teil mit unvergesslichen Aufnahmen wie Tennessee´s Not The State I´m In, Tonight I Think I´m Gonna Go Downtown, She Finally Spoke Spanish To Me und Settle For Love gemacht. Seitdem ist er zu einer Ikone der Americana geworden, dem Country-Rocker, der nie die Straße verlassen hat und Album für Album, manche besser, manche schlechter, immer stabiler. Joe Ely ist nicht nur ein Gigant der texanischen Musik, sondern hatte auch eine genreübergreifende Karriere mit Auftritten mit Bruce Springsteen, Tourneen mit Lyle Lovett, John Hiatt, Guy Clark und 1978, einem grenzüberschreitenden Ausflug mit niemand anderem als The Clash. Mit Jimmie Dale Gilmore und Butch Hancock gründete er Anfang der 70er Jahre die Kultband The Flatlanders, als Fortsetzung einer frühen musikalischen Karriere. Es war eine lebensverändernde Kindheitserfahrung, die ihn dazu inspirierte, Musiker zu werden. Als er 7 Jahre alt war, brachten ihn seine Eltern zu einem örtlichen Pontiac-Händler, um einen Piano-Sänger aus Ferriday, Louisiana, namens Jerry Lee Lewis, zu hören. ´´Ich werde diese Vision meiner Kindheit nie vergessen´´, erinnerte sich Ely Jahre später. Man konnte kaum über die Straße sehen, und dann ist da oben dieser Verrückte, der auf einem Klavier hämmert. Der Wind wehte so stark, dass er das Mikrofon umblasen würde. Jerry Lee würde singen und das Mikrofon würde klopfen! Und jemand rannte rüber und hob es auf, und es fiel wieder um. Es war wie eine Vision aus der Hölle. Aber es war so wunderbar, weil es schien, als würde es passen, mit dem Wind und der statischen Elektrizität in der Luft. Ich blicke immer auf diesen Moment als den Anfang zurück, den Funken, der mich dazu brachte, dies als mein Leben zu betrachten.´´ Joe wurde am 9. Februar 1947 in Amarillo geboren, wuchs aber in Lubbock auf, einen Steinwurf von Buddy Holly entfernt. Er spielte Geige im Schulorchester, als er 9 Jahre alt war, aber Joe hat die Schule nie beendet. Er schied aus, um in Bars und Cafés auf Tour zu gehen und jammt mit Musikern wie Johnny Winter. Eine Zeit lang trat er einer Theatergruppe bei und landete auf einer Europatournee, auf der er unter anderem in London und Edinburgh auftrat. Nach seiner Rückkehr nach Texas Ende der 60er Jahre gründete Joe zusammen mit Butch Hancock und Jimmie Dale Gilmore die Flatlanders, eine akustische Country-Gruppe. 1971 nahm sie ein lokaler Radiosenderdirektor mit nach Odessa, um einige Demos zu schneiden, und ein Jahr später wurden Joe, Butch und Jimmie nach Nashville gebracht, um mit dem berühmten Shelby Singleton aufzunehmen, der intensiv mit Jerry Lee Lewis zusammengearbeitet hatte. Sie nahmen als Jimmie Dale and the Flatlanders auf, und obwohl Jimmy einen Vertrag mit Singleton unterschrieb, sank das resultierende Album spurlos und weder Joe noch Butch wollten dabei bleiben. Butch ging nach Clarendon, Texas und arbeitete als Traktorfahrer und Baumeister, und Joe begann zwischen New York und Texas zu pendeln, bis er Anfang 1974 seine gefeierte Joe Ely Band gründete. Ein regelmäßiger Auftritt im Cotton Club, ein großer Honky-Tonk am Stadtrand von Lubbock führte dazu, dass die Joe Ely Band das Interesse der Plattenfirma weckte. Ein Album im Studio von Chip Young in Murfreesboro, Tennessee wurde 1977 von MCA veröffentlicht und das selbstbetitelte Album erntete viel Beifall, aber nur minimale Verkäufe. Weitere Alben HONKY TONK MASQUERADE und DOWN ON THE DRAG zeigten, dass das erste Album kein Zufall war. Die Joe Ely Band, ein elektrisches Country-Rock-Outfit, das für das Tanzpublikum entwickelt wurde, erwies sich nicht nur in Texas, sondern auch in Europa als sehr beliebter Live-Act. Ely und seine Band perfektionierten eine überwältigende Feier der texanischen Honky-Tonk-Musik und mischten Rock-Sounds mit dem Traditionellen, um sie auf den neuesten Stand zu bringen. Sie kamen nicht aus Nashville oder Austin und waren nicht einmal richtige Outlaws, aber Ely und Band wurden zu ihrer eigenen Rasse von Driftern, indem sie in entlegenen Gegenden

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Wise Publications Dylan Bthe Definitive Bob Dyl...
37,10 €
Sale
35,10 € *
zzgl. 4,79 € Versand

Artiste : Bob DylanÉdition musicale : Music SalesInstrumentation : Melody, Lyrics and ChordsType de produit : RecueilAnnée d´édition : 2016Nombre de pages : 788ISBN : 9781844493050DescriptionThe Ultimate Dylan Songbook. For the first time in one volume: over 325 songs drawn from every period in the unique career of the master songwriter. Each song includes melody, guitar chords, and complete lyrics10,000 Men 2x2 4th Time Around A Hard Rain´s A-gonna Fall Abandoned Love Absolutely Sweet Marie Ain´t Gonna Grieve Alberta #1 Alberta #2 All Along The Watchower All I Really Want To Do All The Tired Horses Apple Suckling Tree Are You Ready? Arthur McBride As I Went Out One Morning Baby, I´m In The Mood For You Baby, Stop Crying Ballad In Plain D Ballad Of A Thin Man Ballad Of Hollis Brown Belle Isle Billy Black Crow Blues Black Diamond Bay Blackjack Davey Blood In My Eyes Blowin´ In The Wind Bob Dylan´s 115th Dream Bob Dylan´s Blues Bob Dylan´s Dream Boots Of Spanish Leather Born In Time Broke Down Engine Brownsville Girl Buckets Of Rain Canadee-i-o Can´t Wait Catfish Cat´s In The Well Changing Of The Guards Chimes Of Freedom Clean-cut Kid Clothes Line Cold Irons Bound Corrina, Corrina Country Pie Covenant Woman Dark Eyes Day Of The Locusts Dead Man, Dead Man Dear Landlord Death Is Not The End Delia Desolation Row Diamond Joe Dignity Dirge Dirt Road Blues Disease Of Conceit Do Right To Me, Baby Don´t Fall Apart On Me Tonight Don´t Think Twice, It´s Alright Don´t Ya Tell Henry Down Along The Cove Down In The Flood Down The Highway Drifter´s Escape Driftin´ Too Far From Shore Emotionally Yours Eternal Circle Every Grain Of Sand Everything Is Broken Falling From The Sky Farewell Farewell Angelina Father Of Night Foot Of Pride Forever Young Frankie And Albert Froggie Went A-courtin´ From A Buick 6 Gates Of Eden George Jackson Get Your Rocks Off Girl Of The North Country God Knows Goin´ To Acapulco Going, Going, Gone Golden Loom Gonna Change My Way Of Thinking Got My Mind Made Up Gotta Serve Somebody Guess I´m Doin´ Fine Gypsy Lou Had A Dream About You, Baby Handy Dandy Hard Times Hazel Heart Of Mine Hero Blues Highlands Highway 61 Revisited Honey, Just Allow Me One More Chance Hurricane I Am A Lonesome Hobo I And I I Believe In You I Don´t Believe You I Dreamed I Saw St. Augustine I Pity The Poor Immigrant I Shall Be Free I Shall Be Released I Threw It All Away I Wanna Be Your Lover I Want You I´d Hate To Be You On That Dreadful Day I´d Have You Anytime Idiot Wind If Dogs Run Free If Not For You If You See Her, Say Hello I´ll Be Your Baby Tonight I´ll Keep It With Mine I´ll Remember You In Search Of Little Sadie In The Garden In The Summertime Is Your Love In Vain? Isis It Ain´t Me Babe It Takes A Lot To Laugh, It Takes A Train To Cry It´s All Over Now, Baby Blue It´s Alright Ma (I´m Only Bleeding) Jack-A-Roe Jim Jones Joey John Brown John Wesley Harding Jokerman Just Like A Woman Just Like Tom Thumb´s Blues Knockin´ On Heaven´s Door Lay Down Your Weary Tune Lay Lady Lay Lenny Bruce Leopard-skin Pillbox Hat Let Me Die In My Footsteps License To Kill Like A Rolling Stone ViewLily, Rosemary And The Jack Of Hearts Little Maggie Living The Blues Lone Pilgrim Long Ago, Far Away Long Time Gone Long-distance Operator Love Henry Love Minus Zero/No Limit Love Sick Low And Behold! Maggie´s Farm Make You Feel My Love Mama, You Been On My Mind Man Gave Names To All The Animals Man In The Long Black Coat Man Of Peace Masters Of War Maybe Someday Meet Me In The Morning Million Dollar Bash Million Miles Minstrel Boy Mixed Up Confusion Money Blues Most Likely You Go Your Way And I´ll Go Mine Most Of The Time Motorpsycho Nightmare Mozambique Mr Tambourine Man My Back Pages Neighborhood Bully Never Gonna Be The Same Again Never Say Goodbye New Morning New Pony No Time To Think Nobody ´cept You North Country Blues Not Dark Yet Nothing Was Delivered Obviously Five Believers Odds And Ends Oh, Sister On A Night Like This On The Road Again One More Cup Of Coffee (Valley Below) One More Night One More Weekend One Of Us Must Know (Sooner Or Later) One Too Many Mornings Only A Hobo Only A Pawn In Their Game Open The Door, Homer Outlaw Blues Oxford Town Paths Of Victory Peggy Day Percy´s Song Playboys And Playgirls Please, Mrs Henry Pledging...

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
The Washing Of The Spears (eBook, ePUB)
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In 1879, armed only with their spears, their rawhide shields, and their incredible courage, the Zulus challenged the might of Victorian England and, initially, inflicted on the British the worst defeat a modern army has ever suffered at the hands of men without guns. This is the definitive account of the rise of the Zulu nation under the great ruler Shaka and its fall under Cetshwayo. The story is studded with tales of drama and heroism: the Battle of Isandhlwana, where the Zulu army wiped out the major British column; and Rorke´s Drift, where a handful of British troops beat off thousands of Zulu warriors and won eleven Victoria Crosses. Acclaimed for its scholarship, its monumental range, and its spellbinding readability, The Washing of the Spears is a gripping portrait of not just the Zulu War of 1879, but also of Britain´s colonial policy at this moment.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot